Zivilschutz 

Jeder Schweizer ist meldepflichtig (Adressänderung / Berufswechsel); dies von der militärischen Erfassung bis zur Entlassung aus der Zivilschutzdienstpflicht (nach dem 40. Altersjahr). Die entsprechende Mutationsmeldung ist innerhalb von 14 Tagen zu erledigen. Das Dienstbüchlein ist dazu wie folgt vorzuweisen oder einzureichen:

Zivilschutzpflichtige mit Wohnsitz in den Gemeinden Andwil, Degersheim, Flawil, Gossau, Niederbüren oder Waldkirch (angeschlossene Gemeinden der Zivilschutzorganisation Region Gossau) melden die jeweiligen Mutationen dem Einwohneramt ihrer Wohngemeinde.

Ende 2017 wird der Jahrgang 1977 aus dem Zivilschutz entlassen. Die Betroffenen werden schriftlich informiert, mit der Aufforderung die komplette persönliche Ausrüstung abzugeben.



Übungsplan ZSO Regon Gossau 2017
ZSO Region Gossau 2017.pdf (208.17KB)
Übungsplan ZSO Regon Gossau 2017
ZSO Region Gossau 2017.pdf
(208.17KB)